Mittwoch, 27. Mai 2015

Lesung mit Workshop und Versteigerung

"Muschel Moni" unter dem Hammer

Heike Schnack, Janet Lindemann, Janni Feuser, Susann Heilmann
Spannende Tage liegen hinter uns. Am Pfingstsonnabend durfte ich im Glasmuseum Rheinbach (bei Bonn) Kindern und Eltern aus "Muschel Moni und der Schatz" vorlesen. Anschließend konnten sie Schatzkästchen aus Herzmuscheln und Sand von der Insel Rügen sowie bunten Glasscherben und Mosaiksteinchen mit Museumspädagogin Bozena Yazdan verzieren. Illustratorin Janni Feuser, die nicht nur in Rheinbach wohnt, sondern auch dort geboren wurde, hatte ein zwei Meter hohes und 1,40 Meter breites "Muschel-Moni-Wandbild" im Gepäck, das bis zum 7. Juni ersteigert werden kann. Einfach auf die Auktionsseite vom Stadtportal Rheinbacher.de klicken. Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Flüchtlingshelferkreis Rheinbach, um die Lese- und Sprachförderung von Flüchtlingskindern zu unterstützen. Das momentane Höchstgebot liegt bei (unglaublichen!) 220,00 Euro. Ganz lieben Dank an Janni und an alle Beteiligten!

Eure Janet


Schatzkästchen gestalten mit Bozena Yazdan






Fotos: Leonie Schnack und Ralf Eppinger

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen