Donnerstag, 13. Juli 2017

"Spurwechsel" in Stralsund

Lesen und Malen mit den Jüngsten

Malaktion auf dem Spielplatz am Kütertor.


Spurwechsel III - Kunst- und Kultur entlang der Buslinie 4 in Stralsund. Am 4. Juli 2017 habe ich auf einer Wiese auf dem Spielplatz am Kütertor gesessen und Kindern aus der schönen Hansestadt und der Insel Rügen die Stralsund-Hiddensee-Geschichte von "Hiddi Seepferdchen auf großer Reise" vorgelesen. Passend zum Thema haben die Kleinen - alleine und mit ihren Eltern - gemalt, gebastelt und gepustet. Es sind so wunderschöne Bilder und Ketten entstanden, dass wir ganz spontan den Spielplatz zu Freiluftgalerie umfunktioniert haben. Auf der anderen Straßenseite flatterten fantasievoll gestaltete Röcke von der lieben Antje Marsch aus Stralsund unter dem Dach der Bushaltestelle. Ihre Nähmaschine ratterte direkt darunter. Zwischendurch hatten wir Besuch von Lars Engelbrecht mit seinem Gretzo. Ulrike Sebert, Mitorganisatorin des Projektes der Initiative Ästhetik und Nachhaltigkeit des Vereins Natur und Umwelt MV, kam mit den "Wartenden" (mobile Holzskulpturen von Christina Rode) vorbei. Der Stralsunder Autor Gunter Lampe las Gedichte. Elke Neugebauer begeisterte mit ihrer Kochkunst am Theater. Ich könnte die Liste der teilnehmenden Künstlern noch unendlich fortführen. Es waren so großartige Menschen dabei. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung und freue mich auf ein Wiedersehen mit allen Beteiligten.

Eure Janet



Was schwimmt im Meer? Galerie auf dem Spielplatz am Kütertor.
Besuch von Lars Engelbrecht mit seinem Gretzo.
Textildesignerin Antje Marsch in der Bushaltestelle am Kütertor.
Unsere Lese- und Malwiese auf dem Spielplatz am Kütertor.
Freiluftgalerie auf dem Spielplatz am Kütertor.
.
Hiddi Seepferdchen - gezeichnet von Kindern der Burmeister-Schule.
Erst gespustet, dann liebevoll verziert: Meerestiere.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen